Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 44 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Börsennachrichten

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   1234567891011   >

17. Okt 2006   

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
ISIN DE000A0JL9W6
Art der Handelsaufnahme: Neuemission
Erster Handelstag: 16. Oktober 2006
Marktsegment: Prime Standard (Amtlicher Markt)
Branche/Industriegruppe: Industrial/ Renewable Energies
Emissionspreis (in ¤): 14,50
Platzierungsvolumen in Stück: 13.000.000 (exkl. Greenshoe von 2.000.000)
Erster Börsenpreis (in ¤):15,00
Konsortialbank: Credit Suisse, Dresdner Kleinwort
Skontroführer: Wolfgang Steubing AG

Nach eigenen Angaben ist die VERBIO-Gruppe einer der führenden Hersteller
und Anbieter von Biokraftstoffen und zugleich der einzige großindustrielle
Produzent sowohl von Biodiesel als auch von Bioethanol in Europa. Das
Unternehmen setzt bei Biodiesel und Bioethanol selbst entwickelte
Produktionsprozesse und innovative Technologien ein. Darüber hinaus
vertreibt die VERBIO AG auch hochwertiges Pharmaglycerin für die
Konsumgüter- und Kosmetikindustrie (Glycerin entsteht als Beiprodukt bei
der Biodieselherstellung). Im ersten Halbjahr 2006 erlöste die Gesellschaft
mit rund 300 Mitarbeitern 205,4 Mio. Euro.

FWB Frankfurter Wertpapierbörse – IPOs und Notierungsaufnahmen 2006
Prime Standard: 26 Unternehmen
General Standard: 5 Unternehmen
Entry Standard: 27 IPOs, 14 Notierungsaufnahmen und 3 Private Placements
Open Market: 60 Notierungsaufnahmen

Verfasst von  A.Schuetz

    

28. Sep 2006   

CropEnergies AG
ISIN DE000A0LAUP1
Art der Handelsaufnahme: Neuemission
Erster Handelstag: 29. September 2006
Marktsegment: Prime Standard (Amtlicher Markt)
Branche/Industriegruppe: Industrial/ Renewable Energies
Emissionspreis (in ¤): 8,00
Platzierungsvolumen in Stück: 25.000.000
Erster Börsenpreis (in ¤): 7,50
Globaler Koordinator und Bookrunner: Deutsche Bank AG
Skontroführer: Wolfgang Steubing AG

Nach eigenen Angaben ist die CropEnergies AG, Mannheim, eine
Tochtergesellschaft der Südzucker Aktiengesellschaft Mannheim/Ochsenfurt
ein etablierter und -gemessen an der Produktionskapazität - führender
europäischer Hersteller von Bioethanol für den Kraftstoffsektor. Als
Bioethanol wird aus Biomasse hergestelltes Ethanol bezeichnet. Bioethanol
wird durch die Fermentation (Gärung) zucker- und stärkehaltiger Pflanzen
gewonnen. Als Rohstoffe verwendet CropEnergies Getreide und Zuckerrüben.
Der Vertrieb des von der CropEnergies produzierten Bioethanols erfolgt
unter der Dachmarke „CropEnergies“ an die Mineralöl- und petrochemische
Industrie.

FWB Frankfurter Wertpapierbörse – IPOs und Notierungsaufnahmen 2006
Prime Standard: 24 Unternehmen
General Standard: 5 Unternehmen
Entry Standard: 24 IPOs, 13 Notierungsaufnahmen und 3 Private Placements
Open Market: 57 Notierungsaufnahmen

Verfasst von  A.Schuetz

    

25. Mai 2006   

HII Hanseatische Immobilien Invest AG
ISIN ISIN DE000A0JJTG7
Art der Handelsaufnahme: Neuemission
Erster Handelstag: 24. Mai 2006
Marktsegment: Entry Standard (Open Market)
Emissionspreis (in €): 17
Platzierungsvolumen in Stück: 9.900.000 (exkl. Greenshoe von 35.000 )
Erster Börsenpreis (in €): 18
Konsortialführer: WestLB
Skontroführer: Close Brothers Seydler AG

FWB Frankfurter Wertpapierbörse – IPOs und Notierungsaufnahmen 2006
Prime Standard: 12 IPOs
General Standard: 1 IPO
Entry Standard: 11 IPOs, 9 Notierungsaufnahmen und 2 Private Placements
Open Market: 19 Notierungsaufnahmen

Verfasst von  A.Schuetz

    

25. Mai 2006   

Schmack Biogas AG
ISIN DE000SBGS111
Art der Handelsaufnahme: Neuemission
Erster Handelstag: 24. Mai 2006
Marktsegment: Prime Standard (Amtlicher Markt)
Branche/Industriegruppe: Industrials/ Renewable Energies
Emissionspreis (in €): 31
Platzierungsvolumen in Stück: :2.000.000 (exkl. Greenshoe von 300.000)
Erster Börsenpreis (in €): 33
Konsortialführer: HVB
Skontroführer: Wolfgang Steubing AG

Die Schmack Biogas AG ist nach eigenen Angaben einer der bedeutendsten
deutschen Anbieter für Biogas-Anlagen. Das Unternehmen wurde 1995
gegründet, bietet heute seine Leistungen in den Geschäftsbereichen
Projektierung und Errichtung sowie Service und Betriebsführung an und zählt
damit zu den wenigen Komplettanbietern der Branche. Schwerpunkt ist neben
der technischen Unterstützung ein umfassender mikrobiologischer Service. Zu
den Zielgruppen des Unternehmens zählen auf der einen Seite
landwirtschaftliche Betriebe in ganz Deutschland, auf der anderen Seite
professionelle Energieerzeuger und Kapitalanleger.
Bis heute hat Schmack Biogas 145 Anlagen mit einer Nominalleistung von 28,9
MW errichtet und betreut.


FWB Frankfurter Wertpapierbörse – IPOs und Notierungsaufnahmen 2006
Prime Standard: 12 IPOs
General Standard: 1 IPO
Entry Standard: 11 IPOs, 9 Notierungsaufnahmen und 2 Private Placements
Open Market: 19 Notierungsaufnahmen

Verfasst von  A.Schuetz

    

05. Mai 2006   

Zugang zu in Russland tätigen Unternehmen für Anleger weiter ausgedehnt /
Riess: Position der Deutschen Börse als wichtigste IPO-Plattform der
Eurozone gestärkt

Am Donnerstag ist die C.A.T. Oil AG in das Prime Standard-Segment der
Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) aufgenommen worden. Prime Standard ist
das Marktsegment der Deutschen Börse für inländische und internationale
Unternehmen, deren Zielpublikum internationale Anleger sind. Mit dem
Börsengang von C.A.T. Oil erweitern sich die Möglichkeiten für Anleger, die
in in Russland tätige Unternehmen investieren wollen. An der Frankfurter
Wertpapierbörse werden die Aktien von 35 russischen Unternehmen gehandelt
mit einem Umsatz von 8 Mrd.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'C.A.T. Oil AG: IPO im Prime Standard'

<   1234567891011   >