Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 55 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Bankfachwissen und Know-How

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   123456789101112131415161718283848   >

06. Okt 2008   

Weltweiter Appell führender Ökonomen


Führende Ökonomen aus Europa und den USA haben die europäischen Staaten zu einem gemeinsamen Vorgehen in der Finanzmarktkrise aufgerufen. Die Krise sei noch beherrschbar - nur ein schnelles, europaweit koordiniertes Vorgehen könne aber verhindern, dass sie außer Kontrolle gerate. Die bisherigen rein nationalstaatlichen Aktionen seien völlig unzureichend.

Die Unterzeichner werfen den europäischen Nationalstaaten fehlenden politischen Willen vor, die Krise gemeinsam zu bekämpfen: "Das Problem ist nicht ein fehlendes Verständnis. Das Problem ist mangelnder politischer Wille," heißt es in dem Aufruf.

Die führenden europäischen Politiker müssten unverzüglich zusammenkommen, um die Krise direkt anzugehen, bevor sie außer Kontrolle gerate. Die Schaffung gemeinsamer europäischer Regeln mit dem Ziel einer Rekapitalisierung des europäischen Bankensektors und einer harmonisierten Einlagensicherung

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... '"Europa muss in der Finanzmarktkrise unverzüglich gemeinsam handeln"'

29. Sep 2008   



Düsseldorf/Münster, 29. September 2008. Die NRW.BANK bietet ab sofort eine Broschüre „Wirtschaftsförderung in der Europäischen Union“ an. Vorgestellt werden hier wichtige Förderinstrumente für Unternehmen in den neuen EU-Mitgliedstaaten. Dazu gehören sowohl Maßnahmen aus den EU-Strukturfondsprogrammen als auch nationale Investitionsanreize und Förderprodukte öffentlicher Förderbanken. Insgesamt stehen in der Förderperiode 2007 bis 2013 rund 347 Milliarden Euro Strukturfondsmittel der Europäischen Union bereit – davon 27 Milliarden Euro alleine für kleine und mittlere Unternehmen. Die Publikation ist ein Beitrag der NRW.BANK im Rahmen von NRW.Europa und kann per E-Mail an beratungscenter_ausland@nrwbank.de bestellt werden.

„Mit dieser Publikation möchten wir nordrhein-westfälische Unternehmen ermutigen, die vielfältigen Förderungen zu nutzen und ihre Chancen in der Europäischen Union zu erweitern“, sagt Dietmar P. Binkowska, Vorstands-vorsitzender der NRW.BANK.
Die Broschüre informiert mittelständische Unternehmen aus

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'EU stellt 27 Milliarden Euro für kleine und mittlere Unternehmen zur Verfügung'

25. Sep 2008   

Die Tarifparteien haben heute in den frühen Morgenstunden bei den Tarifverhandlungen für die Arbeitnehmer der Postbank AG, der PB Firmenkunden AG und Teile der Betriebs-Center für Banken AG eine Einigung erzielt. Ralf Stemmer, Personalvorstand der Postbank, bezeichnete die Einigung als "einen schwierigen, aber gerade noch tragbaren Kompromiss, bei dem beide Seiten deutliche Zugeständnisse gemacht haben. Aufgrund der erheblichen Kosten entlastenden Elemente und der langen Laufzeit von 28 Monaten ist die Verlängerung des Verzichts auf betriebsbedingte Beendigungskündigungen um weitere 48 Monate insgesamt vertretbar. Für die Postbank und ihre Arbeitnehmer bringt die Einigung Planungssicherheit. Auf dieser Grundlage wird sich die Postbank erfolgreich weiter entwickeln."

Der Tarifvertrag für die rund 4000 Beschäftigten beginnt rückwirkend zum 01.09.2008 und hat eine Laufzeit von 28 Monaten bis zum 31.12.2010. Die wesentlichen Eckpunkte sind:

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'POSTBANK: EINIGUNG MIT VER.DI TRAGFÄHIGER KOMPROMISS'

19. Sep 2008   

uf die besondere Stabilität des deutschen Finanzmarktes hat der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Heinrich Haasis, hingewiesen. „Während sich in den USA nahezu über Nacht das gesamte Finanzsystem ändert, zeigt sich der deutsche Bankenmarkt robust und widerstandsfähig“, so Haasis bei einer Kundenveranstaltung in Göppingen.

Nach den Worten von Haasis sind Teile der Kreditwirtschaft Opfer einer selbst initiierten Gier nach immer mehr Rendite geworden. Dabei hätten sie sich zu weit von der realen Wirtschaft und den Kunden entfernt und sich dadurch zu hohe Risiken eingehandelt. Die Sparkassen seien in den vergangenen Jahren häufig für ihre Orientierung an Stabilität und Kundenvertrauen kritisiert worden. Jetzt zeige sich allerdings, dass die Leistungsfähigkeit eines Finanzmarktes sehr stark von Stabilität abhängig sei.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Deutscher Finanzmarkt stabil: Haasis sieht Abschied von übersteigertem Renditest'

17. Sep 2008   

Die HypoVereinsbank (HVB) bietet im Rahmen ihres deutsch-türkischen
Bankingangebots ab sofort vier neue Motiv ecKarten mit Chip für ihre
türkischen Kunden in Deutschland an. An den im Laufe des vergangenen
Jahres unter dem Co-Branding mit der türkischen Schwesterbank
„YapiKredi“ eröffneten 13 Standorten können die Karten ab sofort zu
einem einmaligen Preis von sieben Euro bestellt werden. HVB-Kunden
können mit ihrer ecKarte an allen 1735 Geldautomaten der YapiKredi in
der Türkei kostenlos Bargeld abheben. Dieses Angebot gilt an allen über
16.000 Geldautomaten der UniCredit Group in Europa (zzgl. 7000 Cash
Group-Automaten in Deutschland).

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'HypoVereinsbank baut Angebot für türkische Kunden in Deutschland weiter aus: Vier neue Motiv ecKarten mit Chip werden am Donnerstag in München vorgestellt'

<   123456789101112131415161718283848   >