Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 33 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Personalien der Kreditwirtschaft

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   123456789101112131415161718192021222324252627   >

13. Mar 2006   

München - Der Verwaltungsrat der BayernLB hat in seiner Sitzung am
9. März 2006 beschlossen, den Vertrag des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden,
Theo Harnischmacher, bis zum 30.06.2011 zu verlängern.
Dr. Siegfried Naser, Geschäftsführender Präsident des Sparkassenverbandes
Bayern und Verwaltungsratsvorsitzender der BayernLB:
„Nach der im Vorjahr erfolgten Vertragsverlängerung mit dem
Vorstandsvorsitzenden Werner Schmidt, setzen wir mit der Vertragsverlängerung
von Theo Harnischmacher ein weiteres, wichtiges
Zeichen der Kontinuität für die BayernLB. Theo Harnischmacher hat in
den vergangenen Jahren in herausragender Weise den engen Verbund
von BayernLB und den bayerischen Sparkassen, als wesentlichem
Pfeiler des Geschäftsmodells der Bank gestaltet und vorangetrieben“.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Vertrag von Theo Harnischmacher um fünf Jahre verlängert'

05. Mar 2006   

Stefan Ermisch, derzeit im Vorstand der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA)
Chief Financial Officer (CFO), wird per 1. April 2006 Chief Operating
Officer (COO) der Division Multinationals & Investment Banking der UniCredit
Group in München. Ermisch unterstützt damit Sergio Ermotti, der diese
globale Division leitet. Ermisch wird in seiner Funktion eine Reihe von
Planungs-, Steuerungs- und Organisationsaufgaben zum Aufbau und zur
Neuausrichtung der Investment Banking Aktivitäten der Gruppe übernehmen und
eng mit den anderen Stellen der UniCredit Holdinggesellschaft
zusammenarbeiten. Ermisch wird dabei für Planung, Finanzen, Controlling,
Shareholdings, Operations/Organisation und IKT sowie Human Resources der
Division zuständig sein.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Stefan Ermisch neuer COO der Division Multinationals & Investment Banking der UniCredit Group, Johann Strobl neuer BA-CA Finanzvorstand'

18. Feb 2006   

Jan E. Kvarnström, Vorstandsmitglied der Dresdner Bank und CEO der Institutional Restructuring Unit (IRU) der Bank, hat seine Absicht erklärt, Ende Februar die Dresdner Bank zu verlassen.
Kvarnström war im Dezember 2002 in seine derzeitige Position berufen worden, um den Geschäftsbereich Institutional Restructuring Unit (IRU) aufzubauen und zu leiten. Die IRU hat ihre Ziele erreicht und ihre Tätig-keit eingestellt.
Michael Diekmann, Vorstandsvorsitzender der Allianz AG, und Herbert Walter, Vorstandsvorsitzender der Dresdner Bank, erklärten: „Jan Kvarnström hat die IRU mit Erfolg aufgebaut und ihre notwendige Restrukturierungsarbeit schneller als geplant zu Ende gebracht. Dank der Arbeit Kvarnströms kann sich die Dresdner Bank nun auf das laufende Geschäft konzentrieren. Wir danken Jan Kvarnström für seinen Beitrag und wünschen ihm alles Gute sowie für seine Zukunft viel Erfolg“.

Verfasst von  A.Schuetz

    

09. Feb 2006   

NRW-Wirtschaftsministerin Thoben
übernimmt den Vorsitz

Düsseldorf/Münster, 31.01.06. In den Gremien der
NRW.BANK ist zum Jahresanfang ein Wechsel
erfolgt: Die Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand
und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen,
Christa Thoben, hat den Vorsitz in der
Gewährträgerversammlung und im Verwaltungsrat
der größten Landesförderbank übernommen.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Wechsel in den Gremien der NRW.BANK:'

28. Jan 2006   

Weiterhin für das Geschäftsfeld Corporate Services verantwortlich
München - Mit Wirkung zum 1. Juli 2006 hat der Verwaltungsrat der BayernLB
Herrn Dr. Ralph Schmidt zum ordentlichen Vorstandsmitglied berufen.
Schmidt wird weiterhin die Vorstandsverantwortung für den Geschäftsbereich
Corporate Services haben, in dem die Bereiche Organisation/ IT, Abwicklung,
Zahlungsverkehr und sämtliche sonstigen Servicefunktionen gebündelt sind.
Seine Verantwortlichkeit erstreckt sich auf alle in- und ausländischen Standorte
der BayernLB.
Der promovierte Physiker Schmidt, Jahrgang 1962, kam nach mehreren Stationen
bei anderen Banken am 1. November 2001 zur BayernLB, wo er unter
anderem für den Bereich "Konzernentwicklung/Vorstandsstab" zuständig und
seit Juli 2004 als Bankdirektor mit Generalvollmacht bereits mit Vorstandsaufgaben
in seinem neuen Zuständigkeitsbereich betraut war. Zum 1. Juli vergangenen
Jahres wurde er zum stellvertretenden Vorstandsmitglied berufen.

Verfasst von  A.Schuetz

    

<   123456789101112131415161718192021222324252627   >