Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 43 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Aktuelle Nachrichten für Bankkaufleute

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   1234567891011121314151617182838485868788898108118   >

11. Okt 2008   

Washington D.C./Berlin – Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, hat die heute in Paris erzielten Ergebnisse des EU-Finanzkrisengipfels begrüßt. Der Verband sieht hierin ein gemeinsames Signal der Stärke, das die Märkte beruhigen und neues Vertrauen schaffen wird. Die Einigung schließe nationale Alleingänge aus.

Laut VÖB-Hauptgeschäftsführer Karl-Heinz Boos ist es entscheidend, dass jeder Staat für sich darüber befinden könne, welche Instrumente des abgestimmten modularen Systems er nutzen wolle. Unabdingbar sei es, so Boos, dass die Hilfsmaßnahmen allen Banken ohne Unterschied zur Verfügung stehen und von diesen nach ihrem individuellen Bedarf genutzt werden könnten.

Verfasst von  A.Schuetz

    

08. Okt 2008   

FRANKFURT AM MAIN, 9. Oktober 2008 - Mit einem umfangreichen
Wachstumsprogramm im Bereich Privat- und Geschäftskunden will die
Deutsche Bank den Erfolgskurs der vergangenen Jahre fortsetzen, die
Marktführerschaft im Heimatmarkt Deutschland festigen und ihre starke
Position in Europa ausbauen. Dazu wird die Deutsche Bank im Bereich
Privat- und Geschäftskunden in den kommenden vier Jahren in Deutschland
und den europäischen Kernmärkten rund 2.500 Stellen in der
Kundenberatung schaffen.

Die Bank investiert gezielt in ihre europäischen Kernmärkte und baut
ihr Filialnetz vor allem in Deutschland, Italien und Polen aus. Das
Wachstumsprogramm sieht vor, bis 2012 europaweit rund 400 neue Filialen zu
eröffnen, davon allein 150 Filialen in Deutschland. Zudem investiert die
Deutsche Bank in den Aufbau eines wettbewerbsfähigen europäischen
Consumer Bankings.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Deutsche Bank startet umfangreiches Wachstumsprogramm im Bereich Privat- und Ges'

06. Okt 2008   

Berlin, 5. Oktober 2008
Angesichts der aktuellen Diskussion um die Einlagensicherung in Deutschland hat der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) darauf hingewiesen, dass Einlagen bei Sparkassen und allen anderen Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe bereits jetzt komplett abgesichert sind. Dies gelte für Einlagen privater und gewerblicher Anleger und ohne betragsmäßige Begrenzung. Mitumfasst seien auch Inhaberschuldverschreibungen, die von Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe begeben worden sind.

Der Schutz für Kunden von Sparkassen oder anderen Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe geht damit deutlich über das gesetzliche Mindestsicherungsniveau von 90 % der Einlagen, höchstens 20.000 Euro hinaus.

Verfasst von  A.Schuetz

    

06. Okt 2008   

München, 6. Oktober 2008 – Der Vorstand der Hypo Real Estate Holding
AG hat die Vereinbarung von Bundesregierung, Deutscher Bundesbank,
Bundesanstalt für Finanzaufsicht und Spitzenvertretern der deutschen
Kredit- und Versicherungswirtschaft über Kreditlinien an die Hypo Real
Estate Group begrüßt. „Wir sind für die Unterstützung aller Parteien sehr
dankbar. Die gefundene Lösung stellt sicher, dass die Hypo Real Estate
Group stabilisiert wird, auch bei andauernder Finanzkrise über ausreichende
Liquidität verfügt und weiterarbeiten kann“, sagte Vorstandsvorsitzender
Georg Funke am Montag Morgen in München.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Hypo Real Estate Group begrüßt Einigung über Liquiditätslinien'

06. Okt 2008   

München, 4. Oktober 2008 - Das letzte Woche der Hypo Real Estate
Group zugesagte und angekündigte Rettungspaket in einer
Gesamthöhe von bis zu € 35 Mrd. für einen Zeitraum bis in 2009 ist
derzeit nicht länger gültig. Die vorgesehenen Maßnahmen sahen
zunächst eine Liquiditätslinie einer Gemeinschaft mehrerer beteiligter
Finanzinstitute vor. Diese Zusage wird nicht aufrechterhalten. Die
Gruppe prüft die daraus drohenden Konsequenzen für die Einheiten
des Konzerns. Es wird nach alternativen Maßnahmen gesucht.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Hypo Real Estate Group gibt Stellungnahme zur aktuellen Situation ab - Rettungspaket derzeit nicht länger gültig'

<   1234567891011121314151617182838485868788898108118   >