Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 57 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Aktuelle Nachrichten für Bankkaufleute

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   11121313233343536373839404142434445464748495051525354555666768696106116   >

11. Jul 2007   

Die UniCredit Group fasst ihre nationalen Leasinggesellschaften
in Deutschland, Italien und Österreich sowie die Gesellschaften
der CEE-Division (Central and Eastern Europe) unter
einer eigenen Leasing Sub-Holding zusammen, der „UniCredit
Global Leasing S.p.A.“. Diese ist Teil der Division Firmenkunden.
"Unser internationales und vor allem in Mittel- und Osteuropa
sehr starkes Netzwerk ermöglicht es, unseren Kunden
über einen Zugang international einheitliche Qualität und
Transparenz bei Produkten und Prozessen anzubieten. Das
unterscheidet uns von vielen Wettbewerbern", betont Vittorio
Ogliengo, der in der UniCredit Group die Division Firmenkunden
verantwortet. Ziel sei die klare, nachhaltige Marktführerschaft
in Europa. Dazu werde man das Leasing-Geschäft weiterhin
ausbauen. Die Leasing-Sub-Holding ist innerhalb der
Division Firmenkunden der zweite globale Geschäftsbereich
nach Einrichtung der Global Financial Services Business Line.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'UniCredit schmiedet europäische Leasing-Holding'

05. Jul 2007   

Auslandsnetzwerk wird konsequent in internationalen Wachstumsregionen ausgebaut

München/Moskau – Die BayernLB eröffnete mit der Zulassung der Russischen Zentralbank ihre neue Repräsentanz in Moskau am 5. Juli 2007. Vertreter der russischen Politik, der bayerischen Staatsregierung und der deutschen und russischen Wirtschafts- und Finanzwelt nahmen an dem offiziellen Festakt zur Eröffnung in Moskau teil.



„Mit unserer Repräsentanz in Moskau stellen wir jetzt einen direkten Anlaufpunkt in Russland für unsere deutschen Kunden und die Firmenkunden der Sparkassen, aber auch für unsere russischen Kunden zur Verfügung. Schon 2006 haben wir eine Kooperation mit der Bank of Moscow zur gegenseitigen Unterstützung abgeschlossen. Unsere Repräsentanz vor Ort wird die Services der BayernLB jetzt effektiv erweitern. Immerhin gibt es

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'BayernLB eröffnet Repräsentanz Moskau mit Festakt'

03. Jul 2007   

Neue Bestmarke auch auf Monatsbasis – Starke Nachfrage von Privatanlegern nach Anlagezertifikaten



Die Börse Stuttgart hat die ersten sechs Monate 2007 sowohl auf Halbjahres- als auch auf Monatsbasis mit neuen Umsatzrekorden abgeschlossen. So verzeichneten die Handelsvolumina im Juni 2007 eine neue Bestmarke von 18,4 Milliarden Euro und übertrafen damit den bisherigen Monatsrekord vom März diesen Jahres (15,7 Milliarden Euro) um 17,2 Prozent. Gegenüber dem Vorjahresmonat ergibt sich sogar eine Steigerung von 85,4 Prozent. Damit erzielte die Börse Stuttgart, Europas größter Handelsplatz für verbriefte Derivate und Deutschlands führende Privatanlegerbörse, auch auf Halbjahresebene einen neuen Rekordwert. In den ersten sechs Monaten 2007 kletterte der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 32,8 Prozent auf die neue Bestmarke von 90,6 Milliarden Euro. Damit verbucht die

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Börse Stuttgart erzielt Halbjahresrekord'

03. Jul 2007   

Der französische Finanzdienstleister CACEIS wird bis zum Jahresende 2007 die Wertpapierabwicklung
und -verwahrung der HypoVereinsbank (HVB) übernehmen. Beide Unternehmen
haben heute einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. CACEIS und HVB haben
bereits seit Mitte März 2007 exklusive Verhandlungen geführt. Der Vertrag steht unter dem
Vorbehalt der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden.
Matthias Sohler, Vorstand und Chief Operating Officer der HVB: "Mit CACEIS haben wir einen
starken strategischen Partner gefunden, der über hervorragende Kenntnisse im internationalen
Custody-Geschäft verfügt. So können wir sicherstellen, dass Qualität und Service im
wichtigen Bereich der Wertpapierabwicklung und –verwahrung auf hohem Niveau bleiben
wird. Gleichzeitig realisieren wir durch den Verkauf dieser Aktivitäten spürbare und nachhaltige
Kosteneinsparungen im operativen Bereich und können uns verstärkt auf unsere
Kernkompetenzen fokussieren."

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'HypoVereinsbank veräußert Wertpapierabwicklung und –verwahrung an CACEIS'

03. Jul 2007   

Die Dresdner Bank bietet ab sofort als erste Großbank in Deutschland eine Prepaid-Kreditkarte an. Dabei handelt es sich um eine Karte auf Guthabenbasis, mit der man sich nicht verschulden kann. Mit der Prepaid-Karte wird darüber hinaus eine wichtige Produktlücke im internationalen Zahlungsverkehr geschlossen.
Die „Dresdner Prepaid-Karte“ kombiniert das aus der Mobilfunk-branche bekannte Prinzip einer vorbezahlten Karte mit der Bezahl-funktion einer Kreditkarte. Das heißt: Die Karte ist nicht mit einem Kreditrahmen verbunden, sondern der Kunde bestimmt durch eine Einzahlung selbst seinen Verfügungsrahmen. „Mit diesem innovativen Produkt ist die Dresdner Bank in der Lage, noch besser auf neue Kundengruppen zuzugehen beziehungsweise den Service bei bestehenden Kunden zu verbessern“, sagt Oliver Klink, Leiter der Produktentwicklung bei der Dresdner Bank. „Jetzt haben auch Jugendliche ab 14 Jahren mit dieser Karte die Möglichkeit, mit einer sicheren Kreditkarte im Urlaub oder im Internet bezahlen zu können“, so Klink weiter. „Auch für Erwachsene ist die Prepaid-Karte natürlich eine ideale Zweitkarte fürs Internet.“

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Dresdner Bank bietet als erste deutsche Großbank „Prepaid-Kreditkarte“'

<   11121313233343536373839404142434445464748495051525354555666768696106116   >