Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 56 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Aktuelle Nachrichten für Bankkaufleute

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   11112131415161718192021222324252627282930313233343536373839495969798999109   >

10. Jan 2008   

Die Abwicklungsvolumina bei Clearstream sind sowohl im Dezember als auch im
Gesamtjahr 2007 deutlich angestiegen. Clearstream hat im Dezember 2,12 Mio.
internationale Transaktionen abgewickelt. Dies entspricht einem Anstieg um
5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (Dezember 2006: 2,03 Mio.). Bei
82 Prozent dieser Transaktionen handelte es sich um
Over-The-Counter-Transaktionen (OTC), 18 Prozent waren Börsentransaktionen.
Im Gesamtjahr 2007 hat Clearstream 29,20 Mio. internationale Transaktionen
abgewickelt, einen Anstieg von 19 Prozent im Vergleich zum Jahr 2006.

Inländische Abwicklungstransaktionen in Deutschland beliefen sich auf 3,19
Mio. gegenüber 2,91 Mio. im

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Clearstream: Geschäftstätigkeit wuchs für Dezember und das Jahr 2007'

08. Jan 2008   

Der französische Finanzdienstleister CACEIS hat wie geplant zum Jahresende 2007 die
Wertpapierabwicklung und -verwahrung der HypoVereinsbank (HVB) übernommen. Der
bereits im Juli 2007 vertraglich vereinbarte Übertrag der HVB-Tochter Financial Markets
Service Bank GmbH (FMSB) wurde am 28. Dezember 2007 notariell abgeschlossen.
Die FMSB – die bislang die Custody-Aktivitäten für die HVB ausübte - wird zum 1. Februar
2008 in CACEIS Bank Deutschland GmbH umfirmiert. Insgesamt 550 Mitarbeiter werden
am eingetragenen Firmensitz in München sowie am zweiten Standort in Hamburg tätig sein.

Verfasst von  A.Schuetz

    

05. Jan 2008   

Die Aktionäre der COREALCREDIT BANK AG haben heute auf einer außerordentlichen Hauptversammlung den Squeeze Out beschlossen. Gegen Gewährung einer Barabfindung in Höhe von 17,37 Euro pro Stückaktie werden die Aktien der Minderheitsaktionäre auf die Hauptaktionärin, den Lone Star Fonds LSF5 German Investments, L.P., übertragen.

Der Aktienübergang auf den Mehrheitsaktionär wird mit der Eintragung des Squeeze Out-Beschlusses in das Handelsregister wirksam. Derzeit werden noch ca. 35 Tausend Aktien von Minderheitsaktionären gehalten.

Zwischen dem 17. Dezember 2005

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... ' Hauptversammlung der COREALCREDIT BANK AG beschließt Squeeze Out'

01. Jan 2008   

Börse Stuttgart bestätigt vorläufig bekannt gegebenen Umsatzrekord/

Hans: „Börse Stuttgart hat Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2008 gelegt“/

Handelsvolumina im Dezember um mehr als 18 Prozent über Vorjahresmonat

Die Börse Stuttgart, Deutschlands führende Privatanlegerbörse, hat am Mittwoch bestätigt, dass sie das Jahr 2007 mit einem Handelsvolumen von rund 185 Milliarden Euro beschließt. Mit diesem Ergebnis verzeichnet sie das bislang beste Umsatzjahr in der Geschichte der Börse Stuttgart. "Mit der Einführung des Neuen Marktmodells und des elektronischen Handels im Jahr 2007 hat die Börse Stuttgart den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2008 gelegt.", sagte Oliver Hans, Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Im erfahrungsgemäß etwas umsatzschwächeren Börsenmonat Dezember registrierte der schwäbische Handelsplatz ein Handelsvolumen von knapp 13 Milliarden Euro, was einem Zuwachs von über 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht.

Verfasst von  A.Schuetz

    weiterlesen... 'Börse Stuttgart legt endgültiges Jahresergebnis für 2007 vor'

01. Jan 2008   

Seit 1.1.2008 führt die KfW IPEX-Bank ihre Geschäfte als
rechtlich selbständige KfW IPEX-Bank GmbH. Damit ist die
Vereinbarung mit der EU-Kommission zur Neuordnung der
Förderbankenlandschaft aus dem Jahr 2002 umgesetzt. Als 100%-ige
Tochter bleibt sie dabei eng in die Gesamtstrategie der KfW
eingebunden.

Die KfW IPEX-Bank ist mit Kernkapital von gut 2,3 Mrd. EUR und
Ergänzungskapital von rd. 1,2 Mrd. EUR, insgesamt also 3,5 Mrd.
EUR regulatorischem Eigenkapital ausgestattet. Sie startet als
IRB(Internal-Rating-Based-Approach) -advanced Bank - dies
erlaubt ihr, eigene interne Rating- und Risikomess-Systeme für
die Eigenkapitalunterlegung zugrunde zu legen. Die Ratingagentur
Standard&Poor's hat ihr ein AA minus-Rating mit stabilem
Ausblick erteilt.

Für das Jahr 2008 plant die KfW IPEX-Bank Neugeschäft in der
Größenordnung von 12 Mrd. EUR bei einer durchschnittlichen
risikoadjustierten Kapitalrendite von 13%. Mittelfristig wird
ein ROE (return on equity) von 10% und eine cost-income-ratio
von ca. 30% angestrebt. Damit will sie auch künftig eine
führende Rolle in der Internationalen Projekt- und
Exportfinanzierung einnehmen.

Verfasst von  A.Schuetz

    

<   11112131415161718192021222324252627282930313233343536373839495969798999109   >