Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 59 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

07. Okt 2008   

Am 6. Oktober hat Hanna Böhme die Leitung des German
Centre in Peking, eines 100-prozentigen Tochterunternehmens
der Landesbank Baden Württemberg (LBBW), übernommen. Sie
trat die Nachfolge von Leif Göritz an, der seit Juli 2005 das
German Centre leitete. Die gebürtige Freiburgerin kehrte damit
ins Reich der Mitte zurück, wo sie bereits von 2004 bis 2007
für die LBBW tätig war.
Ihren Berufsweg startete Hanna Böhme als Trainee bei der
LBBW und arbeitete danach zweieinhalb Jahre als Kreditreferentin
im Auslandsgeschäft der Bank. Im Oktober 2004 wechselte
sie in die Pekinger Repräsentanz, deren Leitung sie sechs
Monate später übernahm.Aufgabenschwerpunkt war dabei die
Betreuung deutscher Firmen, für deren Belange sie sich auch
als Leiterin der Arbeitsgruppe „Mittelstand“ der Europäischen
Kammer in Peking einsetzte. Die vergangenen acht Monate
arbeitete die 32-Jährige in der Stuttgarter LBBW-Zentrale im
International Business Development. Hanna Böhme besitzt
einen Master of Science in Economics mit Schwerpunkt Ostasien,
den sie an der School of Oriental and African Studies in
London abgelegt hat. Schon große Teile ihrer Schul- und
Studienzeit verbrachte sie in Asien: Sie besuchte zwei Jahre
das Li Po Chun United World College in Hongkong, wo sie ihr
International Baccalaureat ablegte. Außerdem studierte sie am
Mandarin Training Centre in Taipeh (Taiwan) die chinesische
Sprache. German Centre Beijing erleichtert Start in China
Das German Centre Beijing wurde 1999 eröffnet und unterstützt
mittelständische deutsche Unternehmen beim Markteintritt
in China. Das German Centre bietet dazu im zentral
gelegenen Landmark Tower nicht nur Büroräume (schon ab
einer Größe von 12 Quadratmetern), sondern auch Beratungsund
Serviceleistungen. Entscheidend ist jedoch, dass die
Mieter hier Erfahrungen austauschen können und sich damit
leichter in das Netzwerk und die Gegebenheiten des lokalen
Markts einfinden. Zur Zeit sind über 90 kleine und mittelständische
Unternehmen aus ganz Deutschland als Mieter im
German Centre Beijing.
Die LBBW betreibt neben Beijing auch die German Centres in
Singapur (seit 1995) und Mexiko-Stadt (seit 2001) und plant
ein weiteres in Moskau. Zusammen mit der BayernLB betreibt
die LBBW das German Centre Delhi.Gurgaon, das im Dezember
2008 offiziell eröffnet wird. Häuser anderer Projektträger
stehen in Shanghai und Jakarta. In den vergangenen zehn
Jahren haben mehr als 1.500 deutsche Mieter die German
Centres als Ausgangsbasis für ihren Markteintritt in Asien und
Amerika benutzt. Mehr Informationen zum German Centre-
Netzwerk unter www.germancentre.com Quelle: Landesbank Baden-Württemberg

Verfasst von  A.Schuetz


 
LBBW-Presseinformation: Hanna Böhme neue Geschäftsführerin des German Centre Bei | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer