Hauptmenü
Nachrichten
Infothek für Banker
Ausbildung zum Bankkaufmann
Karriere und Jobs in Banken
Gehalt Bank / Banktarif
Bewerbungstipps
Services
Anzeige:
Anzeige:
Anmeldung






Online
Aktuell 63 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

06. Jul 2007   

Guido Mundt leitet zukünftig das APACGeschäft
der WestLB
Berlin – Der Aufsichtsrat der Weberbank Actiengesellschaft, eine Gesellschaft der
WestLB AG, hat Harald Christ (35) mit Wirkung zum 1. Oktober zum Vorsitzenden
des Vorstands bestellt. Christ folgt auf den bisherigen Vorstandschef der
Weberbank, Guido Mundt, da Mundt zum gleichen Zeitpunkt für die WestLB die
Verantwortung für die Region Asien-Pazifik (APAC) mit Sitz in Singapur
übernimmt (siehe separate Pressemitteilung der WestLB AG). Christ ist derzeit
Vorstandsvorsitzender der börsennotierten HCI Capital AG, Hamburg. Seine
Ernennung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die BaFin.
Harald Christ blickt auf eine langjährige, erfolgreiche Karriere in Banken und
Unternehmen der Finanzwirtschaft zurück. Dabei liegt sein Schwerpunkt auf der
strategischen Vermögensplanung und dem Kundengeschäft. Im Jahre 1999
übernahm er eine leitende Funktion in der Vertriebssteuerung der Deutsche Bank 24
AG, Frankfurt. Kurze Zeit später wurde er Direktor Sales und Marketing im
Geschäftsbereich Private Banking der Deutschen Bank. 2002 wechselte Christ als
Vorsitzender der Geschäftsführung zur HCI, deren Geschäft er nach erfolgreicher
Restrukturierung deutlich ausbaute. 2005 führte er das Unternehmen an die Börse.
Im darauffolgenden Jahr erzielte HCI das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte.
HCI arbeitet als Emissionshaus mit nahezu allen Banken in
Deutschland, insbesondere dem öffentlichen Sektor, zusammen.

Dr. Thomas R. Fischer, Aufsichtsratsvorsitzender der Weberbank
Actiengesellschaft: „Harald Christ ist ein ausgewiesener Finanzfachmann mit hoher
Kompetenz insbesondere in der persönlichen Betreuung vermögender Privatkunden.
Seine besondere Fähigkeit, marktorientiert individuelle Lösungen und Konzepte zu
entwickeln sowie seine ausgezeichnete Kenntnis des öffentlichen Banken-Sektors werden die Wachstumsstrategie der Weberbank nachhaltig fördern. Wir freuen uns
sehr, dass Herr Christ an Bord kommt.“
Der bisherige Vorstandsvorsitzende, Guido Mundt, hatte diese Funktion unmittelbar
nach dem Erwerb der Bank durch die WestLB im Jahr 2005 übernommen. Unter
seiner Führung hat sich die Bank äußerst erfolgreich entwickelt. So stieg der
Provisionsüberschuss im Jahr 2006 um rund 30 Prozent. Im Januar 2006 eröffnete
die Weberbank eine Niederlassung in Düsseldorf. Bereits im ersten Jahr ihrer
Tätigkeit in Nordrhein-Westfalen konnte die Bank einen Betrag von rund 1 Mrd ¤
Assets under Management ausweisen. Aufsichtsratschef Fischer: „Für diese
Leistung gebührt Herrn Mundt großer Dank. Er wird jetzt für die WestLB seine
erfolgreiche Karriere fortsetzen.“ Quelle: WestLB AG
www.westlb.de

Verfasst von  A.Schuetz


 
Harald Christ wird neuer Vorsitzender des Vorstands der Weberbank Actiengesellschaft | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer